Startseite
Der Verein
Informationen
       




Ju-Jutsu bedeutet soviel wie "sanfte Kunst"
Ju-Jutsu bedeutet moderne, praxisnahe Selbstverteidigung.

Leicht erlernbar und vielseitig anwendbar.
... steigert das Selbstvertrauen
... schärft Motorik, Körperbeherrschung und Selbstdisziplin
... stärkt Körper und Geist
... bietet die Möglichkeit andere Leute zu treffen und gemeinsam Spass zu haben
... ist für jedes Alter geeignet

Es geht zurück auf die in Japan in Jahrhunderten gewachsene und entwickelte waffenlose Selbstverteidigung Jiu-Jitsu. Die in ihm enthaltenen Elemente wurden für die sportliche Ausübung im Judo, Karate, Aikido usw. spezialisiert. Für eine umfassende Selbstverteidigung ist jede dieser Disziplinen jedoch nur ein Teil des Ganzen geblieben. Die Vollkommenheit liegt in der Zusammenfassung zu einem System.
Aber auch die Angriffe sind raffinierter, vielfältiger, vor allem aber gefährlicher geworden. Hier galt es, diesen ein Selbstverteidigungssystem entgegenzusetzen, das leicht erlernbar und einprägsam ist und den optimalen Gebrauch der Selbstverteidigungstechniken garantiert.
Im Ju-Jutsu sind die Erkenntnisse der vorgenannten Budo-Disziplinen, aber auch neue unter dem Grundsatz "aus der Praxis für die Praxis" zu einer modernen und sehr wirkungsvollen Selbstverteidigung zusammengeschlossen.

Unser Verein ist aus einer Abteilung des SV Julbach entstanden. Der 15. März 1995 war die Geburtsstunde des Ju-Jutsu Julbach e.V.  Ju-Jutsu deckt das weite Feld der Selbstverteidigung und Fitness ab, ohne daß der Spaß bei uns zu kurz kommt. Trainiert wird in der Schulturnhalle von Julbach. Der Ort Julbach liegt in Niederbayern bei Simbach/Inn. Im Januar 2000 wurde der sportliche Bereich um eine Freizeitgruppe Volleyball  erweitert. Die Mitgliederzahl bewegt sich immer so um die 100 Personen. Neben Kampfsport Training wird auch Wert auf Geselligkeit gelegt. Nach dem Training trifft man sich meistens zu Regeneration in einem der drei Julbacher Wirtshäuser. Diverse Ausflüge, Zeltlager für Kinder oder Spanferkelgrillen runden das Jahr ab.

Wenn wir Dich neugierig auf die Sportart und den Verein gemacht haben, dann schau unverbindlich zu einem Probetraining vorbei. Du wirst es nicht bereuen."

 
   
   
   
Top